Kanufahren auf der Donau im Landkreis Sigmaringen in Hausen Im Tal › Kanuvermietung im Oberen Donautal

Kanufahren im Oberen Donautal

Paddeln Sie durch den Schwäbischen Grand Canyon!

Starten Sie Ihre Tour im Beuroner Ortsteil Hausen im Tal. Dies ist die erste Einstiegstelle für Kanutouren im Donautal! Weiter oberhalb ist Kanufahren aus Naturschutzgründen nicht gestattet.

Die Paddelstrecke im Oberen Donautal von Beuron bis Gutenstein, ist nach der Meinung vieler Kanuten die schönste Flusswanderstrecke in Deutschland.

Kanu-Magazin 4/2010

Kanufahren für die ganze Familie

Die Tour ist auch für Familien mit Kindern bestens geeignet. Wegen der begrenzten Anzahl Boote können Sie die landschaftliche Schönheit in besonderer Ruhe genießen.
Weitere Boote kommen erst flussabwärts in Thiergarten und Gutenstein hinzu.

Sie erhalten das Kanu für den ganzen Tag (bis 18 Uhr), egal ob Sie die kurze Strecke bis Thiergarten (7 km), die mittleren Strecken bis Gutenstein (11 km) und Dietfurt (15 km) oder die lange Strecke bis Sigmaringen (21 km) fahren.

Sie brauchen Ihren Zielort vorher nicht festlegen. Entscheiden Sie während des Kanufahren unterwegs spontan, wie weit Sie paddeln möchten!

check_circle

Exklusiv bei uns

✔Längste Paddelstrecke im Oberen Donautal
✔Erste Einstiegsstelle im Landkreis Sigmarigen
✔ Entscheiden Sie unterwegs spontan wie weit Sie paddeln

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Alle Details zu Kanutouren in unserem Video.

Flusskarte

Zum ausklappen klicken:

Streckenbeschreibung Hausen – Thiergarten (Paddelzeit 2 bis 3 Stunden)

Sie beginnen Ihre Tour mitten im Donaudurchbruchstal. Hier hat sich die Donau auf einer Länge von ca. 20 km durch die Schwäbische Alb gefressen und eine traumhaft schöne Felskulisse geschaffen. Die freigelegten Felswände aus weißem Jurakalk sind stellenweise über 200 Meter hoch.

Nach der Nepomukbrücke fließt die Donau gemächlich entlang der “Hausener Zinnen”, einer mächtigen Felswand am rechten Ufer. Am linken Ufer liegt der Campingplatz Wagenburg. In der Ferne erblicken Sie auf einer Felswand die Reste der ehemaligen Burg Hausen. In weiten Schleifen gleiten Sie nun am mächtigen Schaufelsen vorbei. Genießen Sie beim Kanufahren den Blick auf diese bizarre Felsformation.

Nach ein bis eineinhalb Stunden Paddelzeit kommt das erste Wehr (Wehr Neumühle). Auf der rechten Seite befindet sich der Ausstieg. Sie ziehen das Boot aus dem Wasser und tragen es um das Wehr herum (ca. 30 Meter). Lust auf eine kleine Pause? Dann suchen Sie sich einfach eine schöne Stelle für ein Picknick am Wehr.

Nach dem Wehr ist das Flussbett der Donau auf einer Länge von ca. 300 m sehr steinig. Bei besonders niedrigem Wasserstand kann es passieren, dass Sie hier kurz aussteigen und das Boot treideln müssen (Boot wieder flott ziehen). Anschließend geht es unter der Eisenbahnbrücke zur Ausstiegsstelle in Thiergarten, die am rechten Ufer vor einer Brücke liegt.

Streckenbeschreibung Thiergarten – Gutenstein (Paddelzeit 1 bis 2 Stunden)

Sie paddeln an der Ausstiegsstelle Thiergarten vorbei und umfahren in einer engen Flussschleife den Rabenfelsen. Nach einer Biegung erblicken Sie am rechten Ufer den Gutshof Käppeler mit einer romanischen Kapelle, die als kleinste Basilika nördlich der Alpen gilt.

Nach einer weiteren Flussschleife erhebt sich Schloss Gutenstein auf einem mehr als dreißig Meter hohen, senkrecht zur der Donau abfallenden Felsen. Am Ortsende von Gutenstein befindet sich ein Wehr, dessen Ausstiegsstelle auf der linken Seite liegt. Nun heißt es, das Boot entlang eines befestigten Kiesweges um das Wehr herum zu tragen (ca. 30 m). Sie setzen wieder ein und erreichen nach ca. 300 m die Kanu- Ausstiegsstelle Gutenstein, links unmittelbar hinter der Brücke.

Streckenbeschreibung Gutenstein – Dietfurt (Paddelzeit ca. 1 Stunde)

Nach Gutenstein weitet sich das Tal und Sie durchfahren eine Auenlandschaft. Etwa nach einer Stunde Paddelzeit erreichen Sie das nächste Wehr. Sie umtragen es auf der linken Uferseite. Nach kurzer Zeit erreichen Sie die Ausstiegesstelle Dietfurt auf der linken Flussseite.

Direkt gegenüber liegt das Gasthaus Mühle (Montag Ruhetag, in den badenwürttembergischen Ferien durchgehend geöffnet). Zur Mühle gehört ein schöner Grillplatz direkt am Flussufer. Hier erhalten Sie Getränke und Grillgut zum selber grillen. Bei mitgebrachter Verpflegung fällt eine Gebühr für die Nutzung des Grillplatzes an.

Streckenbeschreibung Dietfurt – Sigmaringen (Paddelzeit 1,5 bis 2 Stunden)

Bei Inzigkofen erreichen Sie das Ende des Donaudurchbruchs. Am rechten Ufer spiegelt sich der “Amalienfelsen” malerisch im Wasser. Dieser Felsen, benannt nach der Fürstin Amalie Zephyrine von Hohenzollern-Sigmaringen ist Teil eines weitläufigen Landschaftspark, den die Fürstin im 19. Jahrhundert anlegen ließ.

Am Wehr in Laiz befindet sich auf der rechten Donauseite eine Bootsgasse. Nach einer kleinen Rutschpartie geht es zur letzten Etapppe. Nun ist die Donau begradigt und fließt ruhig und beschaulich durch eine weite Talaue. Der Ausstieg in Sigmaringen befindet sich auf der rechten Flussseite, vor dem Campingplatz Sigmaringen.

Alle Details zu Kanutouren ab Hausen im Tal:

Ort und Zeit

Einstiegstelle in Beuron/Hausen im Tal an der Straßenbrücke (Parkplatz für Bus und PKW)

Anmeldung und Übernahme der Schwimmwesten am Minigolf-Kiosk gegenüber dem Parkplatz. Hier ist unsere Kanuvermietung.

Abfahrt zwischen 10 und 12 Uhr

Rückgabe der Boote bis 18 Uhr an einer der vorgenannten Ausstiegsstellen

Boote

2er Kajak: Liegt wegen seinem niedrigen Schwerpunkt sehr stabil im Wasser. Maximal für zwei Personen. Sehr einfach zu handhaben.

3er Kanadier: Für 3 Personen oder für 2 Erwachsene und 2 Kinder bis 10 J. (Familienboot). Klassisches Kanadier fahren, hinten wird gesteuert. In der Mitte kann die Sitzbank von zwei Kindern unter 10 Jahren geteilt werden (Kinder fahren dann zum halben Preis).

4er Kanadier: Für 4 Personen. Klassisches Kanadier fahren, hinten wird gesteuert. In der Mitte kann in die Sitzbank von zwei Kindern unter 10 Jahren geteilt werden (Kinder fahren dann zum halben Preis).

Wir vermieten bevorzugt 3er Kanadier. Verfügbar sind auch 2er Kajaks und 4er Kanadier. Die Bauart der Boote (Kajak oder Kanadier) kann – auch noch am Tag Ihrer Paddeltour – vor Ort im Rahmen unserer Möglichkeiten angepasst werden. Wenn Teilnehmer überwiegend in 2er Kajaks paddeln möchten, bitten wir Sie um entsprechende Anmeldung.

Unsere Leistungen

Unsere Leistung umfasst die Bereitstellung der Boote nebst Zubehör, eine ausführliche Einweisung, eine Karte mit Flusslaufbeschreibung und weiteren Informationen, Schwimmwesten in der passenden Größe für Kinder und Erwachsene, einen Packsack je Boot und die Rückholung der Boote und des Zubehörs. Für Kleinkinder und haben wir Rettungswesten vorrätig. Es gelten unsere Vermietungsbedingungen.

Preise

Der Mietpreis (in Euro) für alle Strecken beträgt pro Teilnehmer:

Erwachsene32,00
Kinder bis 14 Jahre20,00
2 Kinder bis 10 Jahre, als 3.
und 4. Person im 3er Kanadier
20,00  für beide Kinder
Preise in Euro

Der genannte Mietpreis der Boote ist ein Komplettpreis. Es kommen weder Gebühren noch sonstige Kosten hinzu.

Personentransfer

Ein Personentransfer ist im vorgenannten Mietpreis nicht enthalten.

Der Regionalverkehr (Bus naldo.de Linie 450) bedient alle Ortschaften sowie alle Kanu-Ausstiegstellen ganztägig. Die Fahrzeit zurück nach Hausen im Tal beträgt von Sigmaringen 22 Minuten, von Gutenstein 12 Minuten.
Die Fahrpläne für Bus und Bahn sind auf der Flusskarte, die Sie als Boots-Zubehör erhalten, abgedruckt.

Zwischen Sigmaringen und Hausen fährt außerdem ein Regionalzug ab Sigmaringen Hbf.

Der Transfer im Großraumtaxi für bis zu 8 Personen kann bei Taxi Geggier und Taxi Braunschweiger angefragt werden.

Für einen Personentransfer im Reisebus bekommen Sie ein Angebot entsprechend der Personenzahl und der gewünschten Fahrtstrecke.

Nahe den Kanu-Ausstiegstellen bestehen die Parkmöglichkeiten für Pkw und Bus.

Buchung

Eine rechtzeitige Buchung ist empfehlenswert, da die Anzahl der Boote, die im Oberen Donautal eingesetzt werden dürfen, behördlich begrenzt ist.

Gepäcktransport

Wenn Sie Ihr Gepäck nicht im Kanu mitnehmen wollen, dann lassen Sie es sich zur Ausstiegstelle transportieren (Aufbewahrung kostenlos, Gepäcktransport 2,50 € je Teilnehmer, mind. 25,00 €).

Aufbewahrung und Gepäcktransport können Sie vor Ort entscheiden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die zur Anlieferung gewünschte Kanu-Ausstiegsstelle können Sie während der Kanutour telefonisch mitteilen.

Die Ablieferung Ihres Gepäcks erfolgt bei der Rückholung der Boote ab ca. 17:00 Uhr.

Unterkunft

Unterkünfte für Ihren Aufenthalt im Oberen Donautal

Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Privatzimmer und Campingplätze im Oberen Donautal freuen sich auf Ihren Besuch! Unterkünfte in Beuron und Ortsteilen finden Sie auf der Website der Gemeinde. Unterkünfte in Gutenstein und weiter flussabwärts sind auf der Website des Landkreises Sigmaringen gelistet.

Tipp für Beuron:  Haus im Donautal Schlaffässer an der Holzbrücke und Pension mit großem Garten

Tipp für Beuron-Langenbrunn: Der Talhof schöne Ferienwohnung, idyllisch gelegen zwischen Beuron/Kloster und Beuron/Hausen im Tal, direkt an der Donau, Wohnmobilstellplätze, e-bike Center 

Tipp für Beuron-Hausen im Tal:

Campingplatz Wagenburg  ideales Standquartier in Hausen im Tal, direkt an der Donau.

The Crossing bed&breakfast schöne Gästezimmer direkt in Hausen im Tal.

Tipp für Beuron-Neidingen: Hotel Neumühle *** Sterne-Hotel mit unvergleichlichem Blick auf das Donauwehr und
das Falkensteinpanorama

Tipp für Beuron-Thiergarten: Gutshof Käppeler malerischer Gutshof in einer Donauschlaufe mit Liegewiesen direkt an der Donau

Tipp für Gutenstein: Gasthaus Donauperle gemütliche Gästezimmer direkt am Donau-Radweg

Tipp für Dietfurt: Mühle Dietfurt geräumige Gästezimmer direkt an der Donau

Tipp für Sigmaringen: Campingplatz Sigmarigen komfortabler Campingplatz in schöner Lage unterhalb des Schlosses direkt an der Donau, Blockhütten, Kletterpark.