Wichtige Informationen zum Kanufahren auf der Donau

Wer auf der Donau Kanu fahren will, muss ein paar Dinge beachten, die im Folgenden aufgelistet werden.

Klicken Sie ein Thema an um es zu öffen.

Hoch- und Niedrigwasser

Die Natur ist unberechenbar. Deshalb können Unternehmungen im Freien „ins Wasser fallen“.

Bootfahren im Donautal kann wegen Hoch- oder Niedrigwasser ausfallen. Im Falle von Niedrigwasser (Pegel Beuron unter 53 cm) ist das Bootfahren aus Gründen des Naturschutzes im gesamten Oberen Donautal nicht erlaubt.

Bitte überpüfen Sie in den Tagen vor Ihrer Tour Ihr Emailpostfach.

Bei Hoch- oder Niedrigwasser kann die Verschiebung der Kanutour auf einen anderen Termin vereinbart werden. In diesem Falle entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten. Gegebenenfalls erhalten Sie Ihre Anzahlung zurück.

Das Donautal bietet viele Möglichkeiten für alternative Unternehmungen.

Mensch und Natur

Das Durchbruchstal der Donau ist Teil des Naturparks Obere Donau. Viele seltene Tiere wie der Eisvogel, die Wasseramsel und der Biber sind hier zu Hause.
Helfen Sie durch Ihr Verhalten mit, dass dieses so bleibt und beachten Sie bitte folgende Regeln:

  • Verhalten Sie sich ruhig und vermeiden Sie unnötigen Lärm. So können Sie die Natur am besten genießen und haben die Chance, Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.
  • Paddeln Sie möglichst in der Mitte des Flusses, damit die Tiere in den Uferbereichen nicht gestört werden. Fahren Sie mit dem Kanu nicht an Brutgelege oder Jungvögel heran.
  • Verlassen Sie die Donau nur an den markierten Ausstiegsstellen, denn die Uferböschungen sind Brut- und Aufzuchtgebiete vieler Tierarten.
  • Halten Sie die Rastplätze sauber und nehmen Sie Müll wieder mit. Werfen Sie Abfall weder in den Fluss noch in die Uferbereiche.
  • Zelten Sie nur auf ausgewiesenen Zeltplätzen.
  • Beachten Sie, dass auch andere Menschen den Naturraum nutzen. Verhalten Sie sich umsichtig, damit alle Ihren Ausflug genießen können. Seien Sie aufmerksam, wenn sie auf Angler treffen und umfahren Sie die Angelschnüre großzügig.
  • Alkohol beeinträchtigt die Sicherheit beim Kanufahren. Daher ist der Konsum von Alkohol bei unseren Kanutouren nicht gestattet.
Nützliche Dinge im Kanu

Das sollten Sie mitnehmen:

  • bequeme Kleidung
  • Ersatzkleidung
  • Sonnen- und Mückenschutz
  • Brillenband
  • festsitzende Schuhe, die nass werden dürfen. Am besten eignen sich Sandalen oder Crogs.
Menü schließen
Facebook
Instagram
×

Warenkorb